Corona-Pandemie-Maske-gefährdet-Volksgesundheit

Intro

Die Maske ist ein Anschlag auf die Volksgesundheit.

Neurologin Margareta Griesz-Brisson

Die Maske kann die Atemwege beeinträchtigen und weitere gravierende Krankheiten auslösen. Insbesondere das Gehirn kann durch das Tragen einer Maske schwer geschädigt werden. Behörden, die ein Maskenobligatorium aussprechen, handeln unverantwortlich, weil sie ihr Volk einem viel grösseren Risiko aussetzen, als das COVOID-19 Virus je darstellen könnte. Die Neurologin Margareta Griesz-Brisson erklärt die Zusammenhänge in diesem Video anschaulich und gut nachvollziehbar. Dieses Video weist eine enorme Informationsdichte auf und besticht durch seine Klarheit und Verständlichkeit.

Bitte, teilt dieses wichtige Video überall, bei Ärzten, Politikern, Beamten, Wirtschaftskadern, Anwälten, Richtern, Bürgern und auf allen Netzwerken.

Gott sei Dank gibt es immer mehr Ärzte, die gegen diese Corona-Massnahmen und gegen das Maskenobligatorium aufstehen und an die Öffentlichkeit treten. Wir müssen keine Angst vor diesem Virus haben, das in etwa einer mittelschweren Grippe entspricht, sondern vor den Corona-Massnahmen unserer Regierungen.


Neurologin Margareta Griesz-Brisson erklärt uns, warum sich die Maske so verheerend auf unsere Gesundheit auswirken kann.


Wer ist die Neurologin Margareta Griesz-Brisson, die uns eindringlich vor den Gefahren der Maske warnt?

Dr. Griesz-Brisson ist eine der führenden beratenden Neurologen in Europa, die sich auf Neurologie, Neuroregeneration, Neuroplastizität, Neurotoxikologie, Umweltmedizin und Schmerztherapie ausschließlich mit physiologischen Methoden spezialisiert hat. Sie ist die medizinische Direktorin der Londoner Klinik für Neurologie und Schmerztherapie, zu der Patienten aus der ganzen Welt anreisen, um dort behandelt zu werden.

Dr. Griesz Brisson ist Mitglied der Europäischen Föderation der Neurologischen Gesellschaften, der Amerikanischen Akademie für Neurologie, der Europäischen Akademie für Umweltmedizin und vieler anderer. Sie ist auch immer wieder als medizinisch-juristische Expertin in Grossbritannien, Deutschland, Norwegen, der Schweiz und den Vereinigten Staaten tätig.

Ausbildung
Primäre medizinische Qualifikationen

Staatsexamen Med 1989 Albert Ludwigs Universität Freiburg

Promotion in Pharmakologie 1990 Albert Ludwigs Universität Freiburg

Facharztausbildung für Neurologie und Neurophysiologie am Medizinischen Zentrum der Universität New York, New York, USA

Stipendium in Neurophysiologie (EEG und EMG, NCS, usw.) Mount Sinai Hospital New York, USA

Subspezialität Neurotoxikologie und Umweltmedizin in Deutschland 2009

Medizinisch-juristische Tätigkeit als Gutachter seit 1996

Eintragungsdatum im Fachregister Neurologie Ab 27. Juli 2004

, , , , , , , , , , , , , , ,
Similar Posts
Latest Posts from Q17 rocks