Donald Trump wurde die Wahl durch Wahlbetrug gestohlen

Das waren keine fairen Wahlen. Trump verlor die Präsidentschaft im letzten Moment durch einen gigantischen Wahlbetrug.

Auszählung der Wahlmännerstimmen im Kongress.

Am 6. Januar 2021 werden im Kongress die Stimmen in einer gemeinsamen Sitzung von Repräsentantenhaus und Senat ausgezählt. Der Vizepräsident, der in seiner Eigenschaft als Präsident des Senats die Sitzung leitet, öffnet die versiegelten Stimmen der Wahlmänner und zählt sie öffentlich aus. Ein Kandidat gilt als gewählt, wenn er die absolute Mehrheit der ernannten Wahlmänner erreicht hat. Es gilt als sicher, dass Joe Biden gewählt wird, vereinigt er doch 307 Wahlmännerstimmen auf sich und Donald Trump hat lediglich 232. In sieben Bundesstaaten allerdings erreichte Joe Biden offensichtlich den Sieg über Donald Trump nur dank einem in diesem Ausmass noch nie dagewesenen Wahlbetrug und hat somit Donald Trump die Wahl gestohlen. Wenn der Kongress dem Wahlresultat zugestimmt hat, gilt die Wahl als definitiv und am 20. Januar 2021 wird der gewählte neue Präsident vereidigt.

Washington DC, das Capitol, wo der Kongress tagt um die Wahlmännerstimmen zu zählen und das Resultat zu verkünden.
Washington D.C., das Capitol, wo der Kongress tagt.

Demonstrationen für Donald Trump.

Am 6. Januar 2021 finden in Washington DC und in allen Hauptstädten der Bundesstaaten riesige pro Trump-Demonstrationen statt! Dies ist der Auftakt zur letzten entscheidenden Schlacht gegen den Wahlbetrug und gegen die Korruption in den USA. Diese Demonstrationen müssen als Auftakt für den Kampf für faire Wahlen betrachtet werden. Ich bin gespannt, mit was für Mitteln Donald Trump noch für den ihm zustehenden Wahlsieg kämpfen wird. Er hatte bereits angekündigt, dass er alle legalen Mittel ausschöpfen wird und dass die Falschspieler, die diesen Wahlbetrug unterstützen, kriminell handeln würden und sich einer Straftat schuldig gemacht hätten.

Korruption in den USA. Die Präsidenschaft wurde durch Wahlbetrug bestimmt.

Donald Trump verfügt über eine erdrückende Anzahl an Beweisen für den Wahlbetrug. Doch bisher interessierte sich noch kein Gericht für diese Beweise. Es ist offensichtlich, dass die Justiz in den USA nicht mehr funktioniert. Gerichte entschieden gegen Trump, ohne die Beweise anzusehen oder sie verweigerten die Verhandlung über diesen Wahlbetrug. Sogar das oberste Bundesgericht verweigerte diese Verhandlung, obwohl massiv Bundesrecht verletzt wurde. Es ist für mich noch nicht ganz klar, ob da Menschen auf diesen Posten sitzen, die sich aus Eigennutz illoyal verhalten oder ob sie so handeln, weil ihre Familien und Kinder bedroht werden. Es gibt auffallend viele republikanische Kongressabgeordnete und Parteimitglieder, die sich Donald Trump gegenüber illoyal oder passiv verhalten. Auch da stellt sich dieselbe Frage wie bei den Richtern. Der Sumpf wehrt sich mit allen Mitteln.

Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Machtübernahme Fidel Castros in Kuba am 1. Januar 1959 und der aktuellen politischen Entwicklung in den USA?

Fidel Castro, der von 1959 - 1961 Kuba in einen totalitären kommunistischen Staat umwandelte.
Fidel Castro

Am Anfang steht die Machtübernahme Fidel Castros in Kuba am 1. Januar 1959. Niemand hätte damals gedacht, dass das stock-konservative Kuba einmal kommunistisch werden könnte. Von 1959 bis 1961 baute Castro Kuba in einen totalitären marxistisch-leninistischen Staat um.

Nun wiederholt sich das ganze Drehbuch dieser Machtübernahme, einfach um Faktoren grösser und gigantischer. Beim Wahlbetrug in den USA geht es nicht darum, ob Republikaner oder Demokraten gewinnen. Es geht um die kommunistische Machtübernahme in den USA. Bei Kuba stand damals im Hintergrund die Sowjetunion Pate, in der heutigen USA ist es China.

Die USA befinden sich im Moment in der Phase, in der sich Kuba Ende 1958 befunden hatte. Die Frage lautet nun, kann Donald Trump diese Machtübernahme Bidens noch verhindern oder gelingt die Machtübernahme der Kommunisten in den USA?

China hat erreicht, dass die USA international isoliert dastehen.

Asien und Europa haben sich weitgehend in Richtung Sozialismus entwickelt, während Australien bereits voll in einem totalitären Kommunismus versunken ist. Die Globalisierung der Neuen Weltordnung lässt grüssen.

China fördert die China-freundliche Berichterstattung in den Medien des Westens.

Gerade ist die EU-Kommission dabei, sich mit einem harmlos klingenden Investitionsschutzabkommen enger an China zu binden. Vordergründig geht es darum, europäischen Firmen mehr Rechtssicherheit im China-Geschäft zu geben. Es ist sicher kein Zufall, dass dieses Abkommen, das für Donald Trump einen Affront darstellt, gerade jetzt unterzeichnet werden soll und das den Einfluss Chinas auf Europa weiter ausbaut. Europa wird, statt auf dem eigenen Kontinent, Investitionen in China tätigen, Jobs werden von Europa nach China abwandern und dank diesem Abkommen kann in Europa der Lebensstandard wirkungsvoll gesenkt werden.

https://www.cash.ch/news/politik/internationale-politik-eu-kommission-und-china-einig-ueber-investitionsabkommen-1686612

Die EU-Kommission macht mit diesem Abkommen genau das Gegenteil von dem, was Donald Trump macht, der Jobs in die USA zurückholt und den Handel mit China abbaut. Er will die wirtschaftlichen Verbindungen zu China solange zurückfahren, bis sich die Menschenrechtslage in China bessert und bis China seine Pläne, im Rahmen der Neuen Weltordnung den gesamten Planeten unter eine kommunistische und totalitäre Eine-Welt-Regierung zu stellen, aufgibt. Die von China unterstützte Entwicklung hin zu einem kommunistischen Europa macht gerade jetzt mit dem Corona-Vorwand enorme Fortschritte und muss im Rahmen der im vorherigen Satz beschriebenen globalen Entwicklung gesehen werden.

Die ARD-Tagesschau berichtete positiv über dieses Abkommen. Sie erklärt dieses Abkommen so, als ob es sich um ein Handelsabkommen handeln würde. Aber nicht umsonst trägt das Abkommen den Titel Investionsabkommen. Auf die wirklich zu erwartenden Auswirkungen auf Europa geht das Fernsehen nicht ein.

Die breite Öffentlichkeit wird von den Massenmedien über diese Entwicklung bewusst im Dunkeln gelassen.

Diese Entwicklung hin zum Kommunismus wird von der breiten Öffentlichkeit noch gar nicht richtig wahrgenommen. Die Regierenden schwafeln noch immer das gewohnte Geschwätz von Freiheit und mündigem Bürger, während sukzessive unsere Rechte ausgehöhlt werden, Freiheiten abgeschafft und die Verfassung immer öfter verletzt wird.

Die Massenmedien lassen ihre Kunden im Dunkeln sitzen.
Die Massenmedien üben Zensur aus und lassen die Bevölkerung über die wahren Entwicklungen im Dunkeln.

Die Massenmedien nehmen ihre Verantwortung, darüber zu berichten, nicht wahr und schweigen sich über diese Ungeheuerlichkeiten der aktuellen Veränderung unserer Gesellschaft unisono aus. Die Zensur besteht hier darin, relevante Entwicklungen zu verschweigen und so zu verhindern, dass sich die breite Masse den teuflischen Plänen einer kleinen Elite entgegenstellt.

Diese Zensur ist nur möglich, da sich die meisten Massenmedien in den Händen der erwähnten kleinen Elite befinden oder in staatlichem Besitz und deshalb durch die Regierenden gesteuert werden können. Die meisten Regierungen halten loyal zu dieser dunklen Elite oder sind erpressbar und können so durch dieses Machtzentrum im Hintergrund sehr präzise gesteuert werden.

In welchem Zusammenhang müssen wir alle diese Ereignisse sehen, die uns in diesen schweren Tagen so zu schaffen machen?

Q sagte uns am 10. Mai 2018 im Q-Drop 1332:

«Verehrte Patrioten.

Was Sie noch alles erfahren werden, sollte Sie nicht nur erschrecken, sondern Ihre Entschlossenheit verstärken, die Kontrolle und die Freiheit zurückzuholen. Die Informationen, die öffentlich werden, werden ferner den kriminellen & korrupten [das pure Böse] Machtmissbrauch aufzeigen, den die Hussein-Administration in gemeinsamen Bemühungen mit in- und ausländischen Würdenträgern praktizierte. Der Schneeball hat zu rollen begonnen – jetzt ist er nicht mehr aufzuhalten. D5.

Bleiben Sie auf Kurs und vertrauen Sie dem Plan.

Schutzmaßnahmen sind vorhanden.

Bleiben Sie mutig.

Wir wussten, dass dieser Tag kommen würde.

Gemeinsam sind wir stark (WW).

Einer für alle, alle für einen.

Wir KÄMPFEN.

Keine Verschwörungen mehr.

(D5 ist die höchste Stufe der rollenden Lawine. In Q-Posts kann dies bedeuten: „Der Schneeball hat zu rollen begonnen, jetzt ist er nicht mehr aufzuhalten“.

WW bedeutet weltweit.)

Ist mit diesem Q-Drop nicht gerade exakt die heutige Zeit beschrieben, in der uns Donald Trump vor Augen führt, dass in den USA weitgehend alle Instanzen und Entscheidungsträger vom organisierten Verbrechen unterwandert und manipuliert sind? Und wer den Anordnungen dieser Verbrecher nicht folgen will, wird einfach an Leib und Leben bedroht? Die Amtsinhaber befolgen deshalb die Anweisungen des organisierten Verbrechens und tun nicht mehr ihre Pflicht.

Diese Entwicklung geschieht weltweit. Gerade auch in Europa ist deutlich zu sehen, auf welcher Seite die EU und die Regierungen der europäischen Länder stehen.

Es gab keine fairen Wahlen. Was wird zwischen dem 6. Januar 2021 und dem 20. Januar 2021 geschehen?

Donald Trump wird uns noch aufzeigen, dass auch die letzten legalen Mittel nicht funktionieren werden, weil die Instanzen, die Parteien und die Politiker unterwandert und manipuliert sind.

Wegen Korruption und Erpressung funktionieren die Instanzen in den USA nicht mehr.
Das organisierte Verbrechen und die KPC haben die USA voll im Griff.

Was Donald Trump dann in letzter Minute noch für einen Trumpf aus dem Ärmel zieht, wissen wir noch nicht.  Unter allen Umständen ist es sein Ziel, diesen Wahlbetrug auffliegen zu lassen und zu verhindern, dass Joe Biden als Präsident vereidigt wird. Donald Trump hatte einmal in einem seiner Tweets angekündigt, dass diese Lösung für uns alle überraschend kommen würde. Schauen wir also mit Zuversicht den Ereignissen der nächsten Tage entgegen.

Nachtrag vom 17. Oktober 2021

Heute, am17. Oktober 2021, muss man leider sagen, dass es anders kam. Trump hatte keinen Trumpf aus dem Ärmel gezogen, Joe Biden ist Präsident und Unrecht und Unterdrückung haben die USA und die gesamte westliche Welt immer stärker im Griff. Was dabei besonders tragisch ist: die Mehrheit der Bevölkerung nimmt das stoisch und völlig passiv hin. Ja, ein Grossteil macht von den Freiheitsrechten so wenig Gebrauch, dass sie noch nicht einmal gemerkt haben, dass sie heute in einer rigoros eingeschränkten Welt leben.

China fördert Korruption und Wahlbetrug in den USA und in Europa.
Chinesischer Einfluss und Zensur.

In Europa weitet China seinen Einfluss immer weiter aus. Deutschland geht am schnellsten in Richtung totalitärer, kommunistischer Staat und die Rechte und Freiheiten der Deutschen sind extrem stark eingeschränkt. Mit dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz hat Deutschland in Europa das strengste Zensurgesetz und es wird laufend verschärft. Die deutschen Massenmedien sind denn heute auch gleichgeschaltet und verbreiten nur noch eine systemtreue Einheitsmeinung.

Angela Merkel hatte damals in der SED gut beobachtet und die Schwachstellen in den Zensurmassnahmen der DDR erkannt. Genau diese Schwachstellen hatte sie während ihrer 16-jährigen Kanzlerschaft in der Bundesrepublik ausgemerzt, so dass Deutschland heute über die perfekteste Zensur verfügt, die sogar teilweise, auf Verlangen Deutschlands, auch in den Nachbarländern ausgeübt wird.

Unsichere Impfstoffe werden der gesamten Bevölkerung verabreicht.
Coronaimpfungen können krasse Nebenwirkungen haben.

Aber auch die Schweiz ist kein Hort der Freiheit und der Meinungsvielfalt mehr. Die Massenmedien halten sich strikt an die Zensurvorgaben aus Deutschland. Sie verstossen damit klar gegen die Verfassung. In Artikel 17, Absatz 2 heisst es: „Zensur ist verboten.“ Ich habe aufgrund des Verhaltens unserer Medien alle Abos gekündigt.

Statt seine Pficht zu tun und die Impfstoffe zu testen, fördert der Bundesrat diese Impfstoffe mit allen möglichen Tricks. Das ist brandgefährlich, denn es gab keine Tierversuche und man kennt die langfristigen Nebenwirkungen noch nicht. Man weiss aber aus zwanzig Jahren mRNA-Forschung, dass kein solcher Impfstoff die Phase der Tierversuche bestanden hatte und dass die langfristigen Nebenwirkungen krass waren. Deshalb konnte während diesen zwanzig Jahren auch kein einziger mRNA-Impfstoff zugelassen werden.

.

, , , , , , , , , , , , , ,
WEITERE ARTIKEL
Latest Posts from Q17 rocks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.